Willkommen bei der GesundheitsCard

Arbeitgeber fördern steuer- und abgabenfrei die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Die Mitarbeiter können im Such- und Vergleichsportal deutschlandweit aus über 80.000 zertifizierten Präventionskursen wählen und hier online im Portal oder per App nach erfolgreicher Teilnahme abrechnen. Der Arbeitgeber bestimmt das Jahresbuget je Mitarbeiter und die Höhe seiner maximalen Kostenbeteiligung! Optional kann der Beitrag für den Fitness-Club oder Ausgaben für eine Massage, ein Schwimmbadbesuch oder andere vom Arbeitgeber festgelegte ``gesunde`` Leistungen, monatlich bis 44 EUR, erstattet werden.

Finanzierung

Nutzen Sie alle steuer- und abgabenfreien Möglichkeiten für eine zielgerichtete Gesundheitsförderung im Unternehmen

Gesundheitsleistungen

Mitarbeiter buchen und bezahlen vorab die Gesundheitsleistungen und reichen den Kaufbeleg online und per App ein

Erstattungen

Wir ermitteln die Höhe seines Zuschusses vom Arbeitgeber. Die Erstattung erfolgt mit der nächsten Lohnzahlung.

Investition

Eine kostengünstige Investition mit deutlich weniger Einsatz von Mitteln und ohne Vorschusszahlungen.

So geht´s

Die Einführung und Nutzung der GesundheitsCard ist einfach und problemlos. Wir verfügen über 6 Jahre Erfahrung bei der Implementierung der betrieblichen Gesundheitsförderung und des Sachbezuges in Unternehmen von 50 bis 15.000 Mitarbeitern. Wir werden all unsere Erfahrungen nutzen, damit die GesundheitsCard auch in Ihrem Unternehmen ein großer Erfolg wird. Ihre Mitarbeiter werden begeistert sein. Versprochen!

1. CARDAUSGABE

Jeder Mitarbeiter erhält eine GesundheitsCard mit einem festgelegten Budget per E-Mail

2. ANGEBOTE NUTZEN

Mitarbeiter wählen im Portal die Angebote und bezahlen beim Anbieter selbst.

3. KAUFBELEG

Mitarbeiter laden hier auf dem Portal oder mobil per App den Kaufbeleg hoch

AUFTRAGSVERGABE

Der Kunde veranlasst die 1. Bestellung. Jeder Mitarbeiter erhät ein persönliches Konto

BELEGPRÜFUNG

Wir prüfen die von den Mitarbeitern online eingereichten Belege

ZAHLLISTE

Wir erstellen zur Erstattung an die Mitarbeiter bis zum 5. des Folgemonats eine Zahlliste.

screenshot

Schritt für Schritt werden Ihre Mitarbeiter durch die Software geführt. Aus Erfahrung wissen wir von den Ticketinhabern, dass die Nutzung der Software leicht verständlich ist und keine Schwierigkeiten bereitet.

39725

downloads

26892

active user

9931

hours spent

1678

coups of coffee

Ihr Berater vor Ort

Guten Tag! Meine Name ist Sebastian Schulte und ich berate Sie sehr gern telefonisch oder vor Ort in Ihrem Unternehmen. Gern stelle ich Ihnen hierbei unser System im Rahmen einer Präsentation vor. Warum warten? Vereinbaren Sie doch gleich jetzt einen Beratungstermin unter der Rufnummer 030 555 785 988 oder auch gern per E-Mail unter: sebastian.schulte@gesundheitscard.de! Ich freue mich schon jetzt auf unser erstes Gespräch!

Telefon 030 555 785 988

info@aktivticket.de

Sebastian Schulte

Key Account Manager

KONTAKTDATEN VON SEBASTIAN SCHULTE ALS QR-CODE

TELEFON: 030 555 785 988 EMAIL: INFO@AKTIVTICKET.DE

.

Key Account Manager

Empfehlungen

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich entscheiden würden, mit unserem System zur Verwaltung des Sachbezuges zu arbeiten. Das sagen unsere Kunden (Auszug):

Vorwiegend nutzen unsere Mitarbeiter den VitalTarif mit der damit verbundenen Möglichkeit, ihren Wunscheinkauf erstattet zu bekommen. Nach den Erfahrungen, die wir dieses Jahr mit dem VitalTarif sammeln konnten, haben wir uns dazu entschlossen, das Angebot auch im kommenden Jahr zu nutzen. Anmerkung der Redaktion: Dieser Kunde nutzt die GesundheitsCard welche identisch ist mit dem AktivTicket.

Hr. Böhm

Bereichsleiter

Wir sind ein Reinigungsunternehmen mit 20 Mitarbeitern. Das Angebot stellt für mich eine interessante Möglichkeit dar, zielgerichtet Mitarbeiter mit einem AktivTicket zu belohnen ohne dabei zusätzlich Steuern oder Sozialabgaben zu leisten. Was mir besonders gut gefällt, hier müssen wir nicht Gutscheine für 44 EUR monatlich kaufen und bezahlen, ohne zu wissen, ob diese jemals eingelöst werden. So zahlen wir nur das, was die belohnten Mitarbeiter tatsächlich eingekauft haben.

Hr. Scheffler

Inhaber/Geschäftsführer

Preisverzeichnis

Wir berechnen eine monatliche Softwaremiete für die Nutzung des Systems bezogen auf alle aktiven Mitarbeiter, die eine GesundheitsCard erhalten haben und vom Arbeitgeber nicht abgemeldet wurden.

starter

€ 0,00

IM ERSTEN MONAT

  • jedes aktive Konto für neue Mitarbeiter
  • Ticketzustellung per E-Mail
  • monatliche Erinnerung zur Ticketabholung
  • Einrichtung virtuelles Konto pro Ticketinhaber
  • Belegcheck & Zahlliste
  • Schnittstelle für Ihr Lohnsystem z.B. DATEV
  • technischer Support für Ticketinhaber
  • automatischer Backup
  • * * *

Basic

€ 1,90

PRO MONAT

  • jedes aktive Konto bis 500 Mitarbeiter
  • Ticketzustellung per E-Mail
  • monatliche Erinnerung zur Ticketabholung
  • Einrichtung virtuelles Konto pro Ticketinhaber
  • Belegcheck & Zahlliste
  • Schnittstelle für Ihr Lohnsystem z.B. DATEV
  • technischer Support für Ticketinhaber
  • automatischer Backup
  • * * *

extend

€ 1,60

PRO MONAT

  • jedes aktive Konto ab 501 Mitarbeiter
  • Ticketzustellung per E-Mail
  • monatliche Erinnerung zur Ticketabholung
  • Einrichtung virtuelles Konto pro Ticketinhaber
  • Belegcheck & Zahlliste
  • Schnittstelle für Ihr Lohnsystem z.B. DATEV
  • technischer Support für Ticketinhaber
  • automatischer Backup
  • * * *

Hast Du schon die App?

Mit der App von GesundheitsCard können die Cardinhaber bequem mit dem Mobiltelefon alle Gesundheitsangebote finden und den Kaufbeleg fotografieren und hochladen. So erledigen die Mitarbeiter im Handumdrehen den Nachweis für die Erstattung.

Impressum
epri systems Service GmbH – Potsdamer Platz 10 – 10785 Berlin, Deutschland – HRB 164902 B – Sitz: Berlin
Geschäftsführer: Gilbert Pfeiffer, Robert Domain – Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE300242777
Telefon: 030 555 785 982 – Fax: 030 555 785 983 – Mail: info@gesundheitscard.de

Einleitung
1. Die GesundheitsCard nachstehend GC genannt, nimmt als Ihr Diensteanbieter den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als Nutzer sehr ernst.
2. Im Folgenden werden Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unterrichtet sowie auf die Ihnen zustehenden Rechte hingewiesen.

§ 1 Allgemeine Unterrichtung

1. Personenbezogene Daten sind Daten, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität festzustellen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse.
2. Nicht personenbezogen sind solche Daten, die in Verbindung mit dem Abruf von www.gesundheitscard.de durch Ihren Client (Browser) anfallen und in sog. Logfiles auf dem Server von GC bzw. dessen Datenverwalter lt. Impressum von epri.de gespeichert werden. Dies sind z.B. Datum und Uhrzeit. Diese Daten können ohne weitere Recherchen in keinen Bezug zu Ihrer Person gebracht werden und werden in anonymisierter Form z.B. für statistische Zwecke genutzt. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt.
3. Personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet oder nutzt GC nur, wenn es gesetzlich zugelassen oder mithin gefordert ist oder wenn Sie als Nutzer ausdrücklich eingewilligt haben.
Gesetzlich zulässig ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind (sog. Bestandsdaten).
4. Für die Erhebung darüber hinausgehender Daten und die Verwendung für andere Zwecke benötigen GC Ihre ausdrückliche Einwilligung.
5. Folgende Daten werden bei der Nutzung der unterschiedlichen Angebote erhoben: Kennung, Passwort, Vorname und Name, private Wohnanschrift,Telefonnummer und geschäftliche oder private E-Mail-Adresse. Die Angaben zu Ihrer privaten Wohnanschrift benötigen wir ausschließlich für die ordnungsgemäße Abrechnung Ihrer arbeitgeberfinanzierten Leistungen gem. §§ 14, 14a USTG iVm §33 UStDV.
6. Im Rahmen der Abwicklung der in § 1 Abs. 2 genannten Angebote nimmt GC für sich Daten entgegen und verarbeitet diese.

§ 2 Auskunftsrecht

1. Sie können jederzeit von GC Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

§ 3 Einwilligung und Widerruf

1. Wenn GC über den gesetzlich zulässigen Rahmen hinaus weitere Daten von Ihnen erheben oder die erhobenen Daten für andere Zwecke, z.B. für Werbung, Marktforschung oder eine bedarfsgerechte Gestaltung, verwenden will, werden Sie auf den entsprechenden Formularen darüber unterrichtet und um Ihre ausdrückliche Einwilligung gebeten.
2. Die Einwilligung ist freiwillig. Falls Sie GC Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben, werden Sie per E-Mail über die Einwilligung und deren Inhalt unterrichtet.
3. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen und Löschung der Daten verlangen.

§ 4 Einsatz von Cookies

1. Cookies sind kleine Datenmengen, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.
2. GC verwendet für seine Homepage zwei Arten von Cookies:
Sitzungs-Cookies (Session-Cookies):
Dabei handelt es sich um Cookies, die nur für die jeweilige Sitzung erzeugt werden. Sie speichern Informationen über den Benutzernamen, die Benutzerrechte, die Gültigkeit der Sitzung, bei der Verwendung der Suchfunktion die Suchbegriffe und in den Onlineshops die ausgewählten Waren für den Warenkorb. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen von lokalkompass.de oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.
Anmelde-Cookies:
Daneben wird auch ein Cookie zur Benutzerauthentifizierung eingesetzt. Dabei können unterschiedliche Cookies zum Einsatz kommen. Standardmäßig kommen Cookies zum Einsatz, die nur für die jeweilige Sitzung erzeugt werden. Sie speichern Informationen über den Benutzernamen, die Benutzerrechte und die Gültigkeit der Sitzung.

§ 5 Änderungsvorbehalt

GC behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Stand 11/2016